Burgeis

Burgeis (italienisch: Burgusio) ist ein kleines Bergdorf mit 849 Einwohnern (Januar 2017) im Vinschgau in Südtirol. Die Fraktion der Gemeinde Mals liegt auf 1216 m Höhe am Fuß des Watles (2557 m). Burgeis ist knapp 500 km von Lohr entfernt und mit dem Auto gut zu erreichen.

Der Name Burgusio geht aller Wahrscheinlichkeit auf eine Römerfestung zurück, die im Ort gebaut wurde, um die „Via Claudia Augusta“ zu schützen. Diese Straße war in den ersten beiden Jahrhunderten n. Chr. die wichtigste Verbindung zwischen der Adria und der Poebene mit dem Voralpenland.

Burgeis wurde 1160 erstmals urkundlich erwähnt. Der Chronik des Benediktinerpaters Goswin (ca. 1320 bis 1395) ist zu verdanken, dass über das Burgeis des 12. Jh. viel bekannt ist.

Der Ort ist reich an Sehenswürdigkeiten, wie die mit Fresken bemalten Hausfassaden, alte Portale, Freitreppen und Erker, aber auch der St. Michael Brunnen. Die nahe dem Ort gelegene Fürstenburg wurde im 13. Jahrhundert als Sitz der Fürstbischöfe von Chur erbaut. Heute beherbergt sie die Fachschule für Landwirtschaft. Sehenswert ist auch das Kloster Marienberg, das oberhalb von Burgeis auf einer Höhe von 1340 m liegt und damit als Europas höchstgelegenes Benediktinerkloster gilt. Das in der Nähe des Klosters gelegene Kirchlein St. Stefan soll bereits im 5. Jahrhundert entstanden sein. Der heutige Bau ist vermutlich aus dem 9./10. Jahrhundert. Im Ortskern von Burgeis ist die Pfarrkirche Mariä Empfängnis nicht zu übersehen, die vor allem durch die in der Kirche befindliche „Prati-Orgel“ bekannt ist.

Burgeis ist mit Lohr a.Main seit 1972 durch eine Patenschaft verbunden. Es sind in dieser Zeit sehr enge Verbindungen entstanden. Es hat sich geradezu eine „Burgeis-Fangemeinde“ gebildet, die mit jährlichen Besuchen die freundschaftlichen Kontakte pflegen. Herausragend in den langen Jahren war zudem die finanzielle Unterstützung der Georg Ludwig Rexroth-Stiftung. Mit deren Hilfe wurden Südtiroler Bergbauern, Studenten, kinderreichen Familien sowie das Altenheim in Mals unterstützt. Inzwischen hat sich Burgeis zu einem gefragten Urlaubsort entwickelt.

Die nachfolgende Fotogalerie soll ein paar Eindrücke von den Besuchen in Burgeis vermitteln.




Burgeis

Im Zentrum des Ortes

Im Zentrum des Ortes

Ferienort im Sommer und Winter

Beindruckende Bergkulisse

Alte Häuser des Bergdorfes

Pfarrkirche Mariä Empfängnis..

Pfarrkirche Mariä Empfängnis

Benediktinerkloster Marienberg

Fürstenburg

Beeindruckende Landschaft

Wanderwege am Sonnensteig

Wandern entlang der Waale

Ortler, der weiße Riese

 

Weitere Informationen:

Website Burgeis:    http://www.gemeinde.mals.bz.it/de/Mals_leben/Fraktionen/Burgeis

Website Vinschgau: https://suedtirol-trentino.de/suedtirol/orte/vinschgau/361-burgeis.html

Fotos: Peter Drexler